Bild

Tag 1: Orange, Zitrone und viel Nutella

Adventskalender-Großbackaktion Tag Nr. 1:

Tag eins ist vorbei, die Motivation ist frisch und unverbraucht und die Rezepte ließen sich schneller umsetzen als gedacht. Ich liege also noch voll im Zeitplan und bin (NOCH) nicht gestresst.

Meine heutigen Zauberstücke waren recht ähnliche Rezepte, die sich leicht umsetzen ließen und kaum dekorative Fähigkeiten verlangt haben.

Nr.1: Nutellla Kekse

12244123_10156269924905305_905423123_n

Diese Kekse haben mich mit einem sehr einfachen Argument überzeugt: Nutella!!  Was will man mehr bei einem Keks? Er ist weich, er krümelt und er schmeckt nach Nutella. Dazu noch einfach in der Herstellung und praktisch gelingsicher  (solange man sie nicht verbrennen lässt) und das ganze Haus duftet beim Backen… majm!

Nr.2: Orangen-Vanille-Plätzchen

12000125_10156269925015305_288090258_n

Diese kleinen Teilchen haben mir heute am meisten Arbeit gemacht. Tatsächlich gehörte ich zu den Personen, bei denen das mit dem Teig und dem Spritzbeutel nicht so recht funktioniert hat. Trotz weicher Butter und langem, langem Rühren. Am Ende ist es dennoch gut geworden. Die Buttercreme habe ich noch nicht zwischen die Keksteile gemacht, ich bin mir noch etwas unschlüssig, ob das lange genug hält, um sie in einen Adventskalender zu packen.
Schmecken tun sie auch so wirklich gut. Ich mag die Kombination von Vanille und Orange. Das hat etwas leichtes, aber auch Weihnachtliches an sich.

 

Nr. 3: Lemon-Sugar-Cookies

12244190_10156269925225305_7159182_n

 

Diese Martha Stuart Originale konnte ich mir irgendwie nicht entgehen lassen. Ich hätte sie gerne mit einer Limettencreme gefüllt, aber da besteht wieder die Problematik mit der Haltbarkeit. Da bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen und habe sie nur mit einer leichten Glasur versiegelt.

Schmecken tun sie aber wie erwartet: Zitronig, süß, lecker!

 

 

 

Ich stelle allerdings fest, dass ich im Leben nicht genug Aufbewahrungsmöglichkeiten für all die Kekse haben werde… ich hoffe, mir fällt bis morgen noch etwas Kluges ein.
Da geht es dann auch im Rahmen der traditionellen Rezepte weiter.

Bis dahin habt noch einen schönen Abend!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s